BREATHWORK - BREATHCORE MOVEMENT

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

Was ist BREATHCORE MOVEMENT?

Through breathing to your core.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Nächstes Event in Hamburg: BREATHE & BE bei Monkey Mind Yoga am Sonntag, den 03.09.22 - Tickets hier.

BREATHCORE MOVEMENT ist eine Kombination aus einer bewegten Meditation, um bewusst in unserem eigenen Körper zu landen und unserem Nervensystem ein Reset zu schenken mit einer anschließenden Atemreise getragen von elektronischer Musik.

Wir beginnen stehend und bewegen uns auf eine impulsgerichtete, intuitive Art und Weise. Die dynamische, körperfokussierte Atemsession findet im Sitzen statt, du wirst angeleitet, deinen Körper beim Atmen einzubeziehen, deine Impulse auszudrücken und Freiheit in Atem und Bewegung zu erfahren. Wir landen in einer tiefen Endentspannung, für die du es dir im Liegen bequem machen darfst.

Zu jeder Zeit darfst du dein eigenes Tempo und deine eigene Intensität finden, sodass du selbst bestimmst, wie tief du gehst.

Die Technik gehört zu der Kategorie Psychedelic Breathwork. Durch außergewöhnliche körperliche Erfahrungen und Bewusstseinszustände wollen wir neuen Räume unseres Seins näher kommen und uns mit unserem eigenen Kern verbinden.

BREATHCORE MOVEMENT ist eine moderne Atemtechnik mit somatischen Einflüssen, in der du eingeladen bist, Körper, Geist und Seele neu zu entdecken und dich auszudrücken. Du veränderst die Biochemie deines Körpers und die Wellenfrequenz deines Gehirns, um deine persönliche Transformation und unendliche Kreativität zu erfahren. Du begegnest dir selbst auf einer neuen, freieren Ebene. Dein eigener Atem darf als Instrument dienen, um mentale, emotionale und physische Blockaden zu lösen.

Jede Session ist anders, es gibt ein neues Thema und eine neue, frische Playlist, die dich begleitet und trägt.

 

Was ist der Unterschied zwischen Pranayama aus dem Yoga und Breathwork?
 

Der Begriff Pranayama stammt aus dem Sanskrit und setzt sich aus den beiden Wörtern Prana = Lebensenergie und Ayama = Ausdehnung, Kontrolle zusammen. Es handelt sich also um Übungen zum Kontrollieren des Atems, um unser Prana, unsere Lebensenergie zu steuern. Pranayama taucht in alten yogischen und tantrischen Schriften auf, wie z.B. bei Patanjali oder in der Hatha Yoga Pradipika und ist ein fester Bestandteil einer kompletten Yogapraxis. Wenn wir dynamisches Yoga üben, dann üben wir (meistens) die Bewegungen gemeinsam mit Ujjayi Pranayama.
 

Breathwork ist ein weiter Begriff, der die Arbeit mit dem Atem umfasst, und der erst im 20. Jahrhundert aufgetaucht ist. Hier wird ebenfalls mit einer kontrollierten und im Vergleich zur Alltagsatmung veränderten Atemweise gearbeitet, mit unterschiedlicher Intention. Diese kann z.B. sein:
 

  • Entspannung des Nervensystems

  • Aktivierung des Stoffwechsels

  • Kontaktaufnahme mit unseren Emotionen

  • alternative Bewusstseinszustände

  • Verbesserung von Konzentration und Fokus

Brauche ich Vorkenntnisse, um an einer Session BREATHCORE MOVEMENT teilzunehmen?

Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse oder Erfahrungen in Yoga, Pranayama oder anderen Breathwork-Techniken. Du wirst während der gesamten Session von Agnes genau angeleitet und geführt.

Was für Musik erwartet mich?

Deine Atemreise wird begleitet und umhüllt von elektronischer Musik, die dich trägt und deiner Erfahrung noch mehr Tiefe verleiht.

Ich, Agnes, habe für dich eine Playlist mit einigen meiner liebsten Tracks für BREATHCORE MOVEMENT zusammengestellt, damit du eine Vorstellung vom Stil bekommst:



 

 

 

 

 

 

 

 

Wie kann ich mich vorbereiten?

Bitte sorge dafür, dass seit deiner letzten großen Mahlzeit mindestens 1,5 Stunden vergangen sind, sodass du ganz frei dynamisch atmen kannst.

Komme in bequemer Kleidung, sodass du dich bewegen kannst und bringe dir gerne einen Pullover oder etwas anderes Warmes zum Überziehen mit, sodass du nicht frierst. Die Atemsession startet nach einer bewegten Meditation im Sitzen, Yogamatten und Hilfsmittel sind vor Ort vorhanden.

Du darfst gerne dein Notizbuch bei dir haben, sodass du bei Bedarf deine Erlebnisse aufschreiben kannst.

 

Kontraindikationen

BREATHCORE MOVEMENT ist leider nicht für dich geeignet, wenn eine der folgenden Konditionen auf dich zutrifft: Schwangerschaft, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, hoher Blutdruck, hoher Augeninnendruck/ Glaukom, vorangegangene Schlaganfälle, klinische Psychosen und Angststörungen, Epilepsie, frische Verletzungen und Knochenbrüche.

Indem du die Klasse buchst, bestätigst du gleichzeitig, dass keine der oben genannten Kontraindikationen auf dich zutrifft.

Wo kann ich BREATHCORE MOVEMENT praktizieren?

In der Gruppe

Aktuelle Veranstaltungen findest du unter Events.

Privat

Privat als Einzelsession vor Ort oder online (s. Private Sessions)

BCM final circle.png